Protokollarten

RohtextWortprotokollAnalytisch
Wenn Sie vom Hauptbahnhof in München mit zehn Minuten, ohne dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen, dann starten Sie im Grunde genommen am Flughafen, am Hauptbahnhof in München starten Sie Ihren Flug. Zehn Minuten. Schauen Sie sich mal die großen Flughäfen an, wenn Sie in Heathrow, in London oder sonst wo, meines, Char, Charles de Gaulles, äh, in Frankreich oder in, äh, in, in, äh, in, äh, Rom. Wenn Sie sich mal die Entfernungen ansehen, wenn Sie Frankfurt sich ansehen, dann werden Sie feststellen, dass zehn Minuten Sie jederzeit locker in Frankfurt brauchen, um Ihr Gate zu finden. Wenn Sie vom Flug, vom Hauptbahnhof starten, Sie steigen in den Hauptbahnhof ein. Sie fahren mit dem Transrapid in zehn Minuten an den Flughafen in, an den Flughafen Franz Josef Strauß, dann starten Sie praktisch hier am Hauptbahnhof in München. Das bedeutet natürlich, dass der Hauptbahnhof im Grunde genommen näher an Bayern, an die bayerischen Städte heranwächst, weil das ja klar ist, weil auf dem Hauptbahnhof viele Linien aus Bayern zusammenlaufen.

Wenn Sie am Hauptbahnhof in München starten, ohne dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen, starten Sie Ihren Flug im Grunde genommen am Hauptbahnhof in München.

Das sind zehn Minuten! Schauen Sie sich die Entfernungen der großen Flughäfen an wie Heathrow in London oder meinetwegen „Charles de Gaulles“ in Frankreich oder den Flughafen in Rom. Sehen Sie sich Frankfurt an: Sie werden feststellen, dass Sie jederzeit locker zehn Minuten brauchen, um Ihr Gate zu finden.

Sie steigen im Hauptbahnhof ein. Sie fahren mit dem Transrapid in zehn Minuten an den Flughafen „Franz Josef Strauß“ – dann starten Sie praktisch hier am Hauptbahnhof in München.

Das bedeutet natürlich, dass der Hauptbahnhof im Grunde genommen näher an Bayern, an die bayerischen Städte heranwächst, denn es ist klar, dass im Hauptbahnhof viele Linien aus Bayern zusammenlaufen.

Der Redner hob die Zeitersparnis hervor, indem man bereits im Münchener Hauptbahnhof einchecke und die zehnminütige Fahrt zum Flughafen „Franz Josef Strauß“ absolviere, wo man dann nicht mehr gesondert einchecken müsse.

Dies unterscheide München eindeutig von anderen großen Flughäfen wie Heathrow in London, „Charles de Gaulles“ in Frankreich oder vom Flughafen in Rom, aber auch von Frankfurt, denn dort brauche man mindestens zehn Minuten, um das Gate zu finden.

Damit wachse der Flughafen näher an Bayern und an die bayerischen Städte heran, denn im Münchener Hauptbahnhof liefen viele Linien aus Bayern zusammen.